Kirschbäume im Fricktal

Im April waren wahrscheinlich alle Fotografen im Baselland unterwegs für die diesjährige „Bluescht“. Mich zog es jedoch in das nahe gelegene Fricktal, wo ich, umgeben von wunderschönen Kirschbäumen und ganz alleine, einen eindrücklichen Sonnenaufgang festhalten konnte. Da es im April ausserordentlich warm war, blühten die Kirschbäume schnell und zeigten sich einige Tage von ihrer besten Seite.…

Erkundung einer Gletscherhöhle

Gletscher und seine Strukturen faszinieren mich schon seit meiner Kindheit. In Island war ich bereits in einer Eishöhle und seit dem wollte ich auch in der Schweiz eine Eishöhle erkunden. Dieses Unterfangen ist jedoch nicht immer einfach und ungefährlich. Da die Gletscherhöhlen im Sommer einstürzen können und es dadurch sehr riskant ist, sind die Grotten…

Winter-Roadtrip in Nordnorwegen

Es ist fast schon ein Jahr vergangen, doch nun hatte ich endlich Gelegenheit alle Bilder zu sichten und zu bearbeiten. Im letzten März war ich für sechs Tage in Nordnorwegen unterwegs. Die Reise startete in Tromsø und nachdem der Campervan übernommen war, ging der Roadtrip los nach Senja, der zweitgrössten Insel Norwegens. Ich kannte die Insel bereits von…

2017 – Meine persönliche Top 10

Das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu und ich möchte dir hier meine persönlichen Favoriten aus dem Jahr 2017 präsentieren. Viele Bilder sind leider immer noch unberührt auf meiner Harddisk. Aber ich hoffe, während den nächsten Tagen einige dieser Bilder bearbeiten zu können. Hier erst mal meine Top 10. Ich wünsche dir frohe Festtage!

Nebliger Morgen am Hallwilersee

Neulich war ich zum Sonnenaufgang am Hallwilersee. In meinem Kopf hatte ich die Vorstellung von Nebelschwaden über dem See, welche durch die Sonne goldgelb leuchten. Leider war der Nebel höher als erwartet und ich musste nach alternativen Bildideen suchen. Der vorhandene Nebel machte die ganze Landschaft sehr mystisch und inspirierte mich zu eher simplen Bildkompositionen.…

Übernachtung am Gletschersee

Es ist bereits einen Monat her als ich mich Mitte August zum Gletschersee im Kanton Uri aufmachte. Da ich bisher noch nie dort war und einige Tage zuvor der erste Schnee in den höheren Lagen gefallen war, war ich neugierig was mich am See erwarten würde. Als ich den Gletschersee erreichte, konnte ich gerade noch…

Unterwegs im Alpstein

Über das Wochenende vom 1. August war ich in den Appenzeller Alpen, auch Alpstein oder Alpsteinmassiv genannt, unterwegs. Die mit Bergbahnen erschlossenen Gipfel wie der Säntis, Hoher Kasten oder Ebenalp waren mir bisher nicht unbekannt. Dieses Mal war das Ziel aber eine Wanderung von der Ebenalp zum Schäfler, weiter via Mesmer zum Seealpsee und zurück nach…

Lavendel so weit das Auge reicht

Im Sommer sind die Lavendelfelder in der Provence von ihrer schönsten Seite zu sehen. Dies lockt Jahr für Jahr viele Touristen und auch Fotografen an. Ich wollte diese doch sehr spezielle Landschaft schon länger einmal fotografisch festhalten und so beschlossen wir Ende Juni nach Valensole zu fahren. Das Plateau de Valensole hat etwa eine Fläche von 800 km²…

Blühendes Bärlauchfeld

Vor kurzem war ich mit Oliver Wehrli unterwegs im Sihlwald, ZH. Das Wetter war wie vorhergesagt regnerisch – also perfekt um die saftigen Blätter an den Bäumen und den blühenden Bärlauch am Boden richtig in Szene zu setzen. Der Waldboden war über­sät mit dem frisch duftenden Bärlauch, welcher übrigens noch Stunden später an den Kleidern haftete.…

Mystische Stimmung am Étang de la Gruère

Über die Ostertage machte ich mich auf den Weg in die Region Jura Drei-Seen-Land. Mein erster Stopp war am Étang de la Gruère im Kanton Jura. Das auf knapp 1’000 m ü. M. gelegene Hochmoor bietet mit dem über dem Wasser liegenden Morgennebel jeweils eine ganz spezielle Stimmung. So sollte es auch dieses Mal sein.…